TV Schiefbahn – JSG DJK/TV Oppum 25:6 (17:4)

Am Sonntag trafen wir auf eine deutlich unterlegene, aber immer bravourös kämpfende Gästemannschaft. Die Unerfahrenheit des Schiedsrichters, der auf beiden Seiten sehr viel durchgehen ließ, nützte zudem mehr unseren zweikampfstarken Jungs. Diese beiden Faktoren sorgten schnell für klare Verhältnisse. Unser Basti, der nach fast dreiwöchiger Verletzungspause wieder am Start war, zeigte direkt eine tolle Leistung in Abwehr und Angriff. Tim und Emil sorgten durch ihr Aushelfen einmal mehr dafür, dass unsere Jungs nicht durchspielen mussten. Ein dickes Dankeschön dafür! Ein Sonderlob geht an den Torwart aus Oppum, der eine höhere Niederlage seines Teams durch tolle Paraden verhinderte. Es spielten: Felix, Basti, Meo, Max, Lukas, Tim, Leandro, Falk und Emil.

Details

Datum Zeit Wettbewerb Saison
15. Oktober 2017 15:45 E-Jugend Kreisliga 2017

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitEndstand
TV Schiefbahn E117825
JSG DJK/TV Oppum E1J426

TV Schiefbahn E1

# Spieler Position
1Falk DomnikFeld
2Leandro CobbersFeld
3Felix AckermannFeld
5Bastian LichtFeld
7Meo WenkerFeld
11Max StegemannFeld
12Lukas IvanovicFeld
90Tim BingelFeld
92Emil MathiesFeld
 Gesamt 

TV Lobberich – TV Schiefbahn 11: 17(2:13)

Ein nahezu perfekte erste Halbzeit legten die Schiefbahner in Lobberich aufs Parkett. Die Premiere von Micah bei seinem ersten Punktespiel für den TV Schiefbahn in der Abwehr war nahezu fehlerfrei. Toller Einstand! Unsere beiden anderen Abwehrrecken Felix und Tim ließen ebenfalls fast nichts anbrennen. Auch Lukas zeigte wieder eine starke Leistung im Tor. Im Angriff hatten wir gegen eine durchaus lauffreudige Abwehr ebenfalls die besseren Mittel. Was dann in Hälfte zwei passierte, muss allerdings noch analysiert werden. Ob es an unserem schmalen Kader und dem damit verbundenen Kräfteverschleiß lag, wir schlicht nicht mit so einer tollen kämpferischen Einstellung der Lobbericher gerechnet hatten oder am Ende die Mittel gegen die eigentlich nicht erlaubte 5:1 Deckung der Gastgeber fehlten…egal. Letztlich war es wohl eine Mischung aus allen Dingen. Lobberich kämpfte sich 3x bis auf 5 Tore heran, bevor ein mutiger Schiefbahner in die Bresche sprang und Salz in Form eines Tores in die gestartete Aufholjagd streute. Wenn die Mannschaft nicht noch so jung wäre, könnte man dies fast als abgezockt bezeichnen. Am Ende standen 2 verdiente und letztlich auch ungefährdete Punkte zu Buche. Es spielten, siegten und kämpften zusammen: Meo, Max, Leandro, Felix, Tim, Lukas, Falk und Micah.

Details

Datum Zeit Wettbewerb Saison
8. Oktober 2017 12:15 E-Jugend Kreisliga 2017

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitEndstand
TV Lobberich E1J2911
TV Schiefbahn E113417

TV Schiefbahn E1

# Spieler Position
1Falk DomnikFeld
2Leandro CobbersFeld
3Felix AckermannFeld
7Meo WenkerFeld
11Max StegemannFeld
12Lukas IvanovicFeld
90Tim BingelFeld
91Micah WilmesFeld
 Gesamt 

 

TV Schiefbahn – ASV Süchteln 28:16 (13:8)

Gut erholt von der Niederlage in der Vorwoche zeigten sich die Jungs vom TV Schiefbahn beim Auftritt vor heimischem Publikum. Obwohl mit Basti, Glen und Kilian gleich 3 Spieler fehlten, konnte das Team, verstärkt wiederum durch Tim und Emil (Vielen Dank!), sowohl im Angriff als auch in der Abwehr, mehr Qualität aufs Parkett bringen. Bis zum 8:7 konnte Süchteln die Partie offen gestalten, dann folgten zwei wichtige Paraden im Tor von Lukas und eine sehr gute Effektivität im Angriffsspiel, so dass es mit einer 5-Tore-Differenz in die Halbzeitpause ging. Im zweiten Abschnitt wurde dieser Vorsprung konsequent ausgebaut und die individuellen Stärken unserer Jungs kristallisierten sich immer mehr heraus, so dass es die Mannschaft zwischenzeitlich mit 13 Toren führte. Lohn für die gute Leistung ist der dritte Tabellenplatz. Danke an Glen und Kilian für die tolle moralische Unterstützung von der Bank. Nächste Woche erwarten wir ein sehr enges Match beim TV Lobberich. Für den TVS spielten Max, Falk, Felix, Meo, Lukas, Leandro, Tim und Emil.

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitEndstand
TV Schiefbahn E1131528
ASV Süchteln E1J8816

TV Schiefbahn E1

# Spieler Position
1Falk DomnikFeld, Tor
2Leandro CobbersFeld
3Felix AckermannFeld
7Meo WenkerFeld
11Max StegemannFeld
12Lukas IvanovicFeld, Tor
90Tim BingelFeld
92Emil MathiesFeld
 Gesamt 

 

SC Bayer Uerdingen – TV Schiefbahn: 26:15 (14:8)

Bayer Uerdingen war der erwartet schwere Gegner für unsere Jungs. Bis zum 4:2 hielten wir noch mit, dann zog Bayer in der ersten Halbzeit bis auf 6 Tore weg. Die Mannschaft aus Krefeld stellte insgesamt die homogenere Truppe und glänzte durch sehenswerte Einzelaktionen und starke, kaum in den Griff zu bekommene Angriffsspieler. Unsere sonst so angriffslustige Mannschaft konnte sich auf der anderen Seite eher selten gegen die stabile und äußerst aufmerksame Deckung der Gastgeber durchsetzen und wenn wir frei zum Wurf kamen, standen die eigenen Nerven, der Pfosten oder der Torwart im Weg. Erfreulich aus unserer Sicht war dennoch die zweite Halbzeit. Zwar war unsere Chancenverwertung weiter unterirdisch, doch kämpferisch und spielerisch hielten wir durchaus sehr gut mit. So fielen allein die letzten 4 Tore der Uerdinger durch unsere Passfehler in den letzten 2 Minuten, so dass das Ergebnis mit 26:15 am Ende sicher nicht die Hochwertigkeit der Partie in der zweiten Hälfte wiederspiegelt. Es war insgesamt eine tolle kämpferische Vorstellung unserer jungen Schiefbahner, wir wissen, woran wir zu arbeiten haben und freuen uns auf weitere packende Duelle in dieser Liga. Mit dabei waren Meo, Max, Felix, Falk, Bastian, Glen, Lukas, Leandro und Tim.

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitEndstand
SC Bayer 05 Uerdingen E1J141226
TV Schiefbahn E18715

TV Schiefbahn E1

# Spieler Position
1Falk DomnikFeld, Tor
2Leandro CobbersFeld
3Felix AckermannFeld
5Bastian LichtFeld
7Meo WenkerFeld
9Glen FalkenhahnFeld
11Max StegemannFeld
12Lukas IvanovicFeld, Tor
90Tim BingelFeld
 Gesamt 

TV Schiefbahn – TV Kaldenkirchen 40:14 (17:5)

TV Schiefbahn – TV Kaldenkirchen 40:14 (17:5).
Bevor der Spielbericht folgt, bedanken wir uns Namen der Mannschaft ganz herzlich bei unserem Trikotsponsor www.derpart.com/schiefbahn für die wunderschönen Trikots. Der Fototermin vor der Heimspielpremiere war wahrscheinlich aufregender als das anschließende Spiel. Unsere Jungs ließen wie erwartet nichts anbrennen und waren dem Gegner in allen Belangen deutlich überlegen. Bereits nach wenigen Minuten war relativ klar, wer als Sieger den Platz verlassen würde. So starteten wir ein munteres Wechselspiel, welches sich nach einem 12:0 Zwischenstand in einer 17:5 Halbzeitführung wiederspiegelte. In der zweiten Hälfte konnten wir uns zwar mühelos weiter absetzen, doch es gelangen uns nur wenige sehenswerte Spielzüge. Dafür gab es jede Menge gelungener Einzelaktionen und am Ende stand ein 40:14 Kantersieg. Um nächste Woche bei den ebenfalls bärenstark auftrumpfenden Uerdingern zu bestehen, bedarf es jedoch einer deutlichen Steigerung in den Bereichen Passeffizienz, Abwehrverhalten und Zusammenspiel. Es spielten Felix, Meo, Max, Falk, Glen, Leandro, Bastian, Lukas und Kilian.

TV Vorst – TV Schiefbahn 15:25 (7:15)

Der Saisonauftakt in Vorst war zunächst eine kleine emotionale Reise in die Vergangenheit. So saßen die Trainerinnen und ein Großteil der aktuellen Truppe bereits vor 2 Jahren in der gleichen Kabine zum allerersten Punktespiel. Die Partie ging damals 7:6 verloren, aber es sollte der Startschuss für eine tolle Mannschaft sein, die allen viel Freude bereitet.
Unsere Jungs starteten hoch motiviert und kämpferisch in ihre erste Kreisliga-Partie und spielten ihre Angriffsstärke, vor allen Dingen in der ersten Halbzeit voll aus. Durch den enormen läuferischen Einsatz in der Abwehr konnte unser Felix den besten Angreifer der Vorster immer besser in den Griff bekommen, so dass es mit einem beruhigenden 7-Tore Vorsprung in die Kabine ging. In der zweiten Hälfte geriet die Führung zwar nie in Gefahr, doch es war etwas Sand im Getriebe. Wir leisteten uns zu viele Fehlpässe im Spielaufbau und Vorst gestaltet die Partie in der zweiten Halbzeit relativ ausgeglichen. Durch die deutliche Halbzeitführung waren wir zum Glück schon gesichert und so konnten alle Spieler zum Einsatz kommen und neben den Punkten auch Erfahrungen sammeln. Respekt an die jungen Vorster für ihre tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass das Team fast nur aus dem jüngeren 2008er Jahrgang besteht. Ein besonderer Dank geht an Lukas,der dem Handball den Vorrang vor dem Fußball gegeben hat, und an Tim und Emil für die wertvolle Unterstützung. Gespielt haben Lukas, Falk, Meo, Max, Basti, Felix, Leandro, Kilian,Tim und Emil.
Unser erstes Heimspiel findet am Sonntag, den 17.9.2017 um 15h45 in der Leonardo-da-Vinci Halle statt. Der Gegner ist der TSV Kaldenkirchen, die sich zum Saisonauftakt mit 12:25 dem TV Lobberich geschlagen geben musste.

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitEndstand
TV Vorst E1J7815
TV Schiefbahn E1151025

TV Schiefbahn E1

# Spieler Position
1Falk DomnikFeld
2Leandro CobbersFeld
3Felix AckermannFeld
4Kilian SchneiderFeld
5Bastian LichtFeld
7Meo WenkerFeld
11Max StegemannFeld
12Lukas IvanovicFeld
90Tim BingelFeld
92Emil MathiesFeld
 Gesamt 

Turnier Grefrath

Der erste Turniersieg des TV Schiefbahn in der Saison 2017/2018 geht an die E-Jugend des TV Schiefbahn. Die Mannschaft setzte sich im Turnier in Grefrath bei bestem Turnierwetter gegen starke Konkurrenz durch. Im Endspiel wurde der TV Lobberich mit einer super kämpferischen Einstellung verdient besiegt. Hinten dicht, vorne Winkel! Glückwunsch an diese tolle junge Mannschaft! Eure Trainerinnen sind stolz auf euch

Neugegründete Jugend ES wird Sieger der Kreisklasse

Seit Jahren lernen in der Handballabteilung Neuanfänger im Talentschuppen unter Leitung von Rolf Seidl den Handballsport kennen. Im Sommer 2015 bildeten Andrea Hirschfeld und Nicole Wenker aus den jüngsten Kindern des Talelentschuppens eine neue Mannschaft, die zur Saison 2015 / 2016 erstmalig als ES ( Jahrgang 2007 und jünger ) an den Start ging. Ihr erstes offizielles Spiel bestritt die Mannschaft im Rahmen der Stadtmeisterschaft in Anrath. Hier wurde noch jedes geworfene Tor gefeiert, als wäre gerade eine Meisterschaft gewonnen worden. Dass das Spiel damals klar verloren wurde, interessierte niemanden. Die Begeisterung bei unseren Kleinsten und den Trainerinnen war bis auf die Tribüne zu spüren.

Am 12. September wurde es dann ernst. Das erste Meisterschaftsspiel stand an und wurde in Vorst knapp mit 5:6 verloren. 14 Tage später der erste Punkt, 7:7 in Lobberich und im nächsten Spiel dann mit 6:1 in St. Tönis der erste Sieg. Mit 2 Siegen und einem Unentschieden in sieben Spielen beendete unsere Mädchen und Jungs die Vorrunde auf dem 5. Platz und startete damit in der Kreisklasse.

Hier standen neun Spiele auf dem Programm. Gleich das erste Spiel konnte mit 14:8 beim späteren Tabellenzweiten aus Lobberich gewonnen werden.Es folgte Sieg auf Sieg und als am vorletzten Spieltag auch der TV Vorst ( gegen diese Mannschaft hatte man ja zum Saisonstart noch mit 5:6 verloren ) mit 28:7 nach Hause geschickt wurde, war die Meisterschaft unter Dach und Fach. Ohne jeden Verlustpunkt holte die Mannschaft mit 18:0 Punkten und 254 : 44 Toren in ihrer Saison den Titel “ Sieger Kreisklasse “ nach Schiefbahn.

Damit ging der einzige Meistertitel der Handballabteilung in der Saison 2015 / 2016 ausgerechte an unsere jüngsten Newcomer. Eine wirklich famose Leistung, zu der alle Handballer des TV Schiefbahn herzlich gratulieren.

Zur von den beiden Trainerinnen Andrea Hirschfeld und Nicole Wenker betreuten Meistermannschaft gehören:

  • Leoni Kopplow
  • Marie Pradler
  • Felix Ackermann
  • Tim Bingels
  • Leandro Cobbers
  • Falk Domnik
  • Glen Falkenhahn
  • Noah Franke
  • Bastian Licht
  • Max Stegemann
  • Friedrich Tepper
  • Viktor Türk
  • Jonas Dietrich
  • Meo Wenker